Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenMähren-SchlesienRegion TřeboňUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN

skočit na navigaci | skočit na obsah


nicht eingeloggt
Anmelden
Sprachenauswahl: cn cz de en es fr it jp nl pl ru

Žďár nad Sázavou (Saar).
fotografie: Vorherig | nächstes

nahoru ^


Žďár nad Sázavou (Saar) - Touristische Programme

Žďár nad Sázavou (Saar) war ursprünglich ein Marktflecken an einem alten Landweg. Die Ortschaft entstand parallel mit der Gründung des örtlichen Zisterzienserklosters im Jahre 1252. Zur Stadt erhoben wurde sie Anfang des 17. Jahrhunderts. Heute ist Saar Schauplatz vieler kultureller und gesellschaftlicher Veranstaltungen. Den Touristen bietet es dank seiner günstigen Lage zahlreiche Möglichkeiten zur aktiven Erholung. Die Wallfahrtskirche Hl. Johannes Nepomuk von Zelená Hora (Grüneberg) wurde 1994 in das UNESCO-Verzeichnis eingetragen. Das Bauwerk aus dem frühen 18. Jahrhundert ist eines der besten Werke des Architekten Giovanni B. Santini-Aichl und zugleich ein Beispiel der sog. Barockgotik. Die nicht allzu große Kirche entzieht sich jeder Beschreibung, was einen genügenden Grund gibt, sie mit eigenen Augen zu besichtigen.

Wallfahrtskirche St. Nepomuk auf dem Grünen Berg

Die dem heiligen Johannes Nepomuk geweihte Wallfahrtskirche wurde Anfang der 20er Jahre des 18. Jahrhunderts errichtet. Sie ist ein Höhepunkt im Schaffen des Architekten Giovanni B. Santini und das originellste Beispiel der sog. Barockgotik. Sie hat die Form eines fünfzackigen Sterns und wird von einem Friedhof und einem Ambitus umschlossen.

Informationszentrum

Touristische Programme

nahoru ^ | tisk | komentovat

Viewed 30 times