Urlaub in der Tschechischen Republik:CZeCOTTourmapsOstböhmenMähren-SchlesienRegion TřeboňUNESCOTschechische InspirationAktivurlaubFahrpläneGEOFUN

skočit na navigaci | skočit na obsah


nicht eingeloggt
Anmelden
Sprachenauswahl: cn cz de en es fr it jp nl pl ru

.
fotografie: Vorherig | nächstes

nahoru ^


Zwölf tschechische Weltwunder

České dědictví UNESCO (tschechisches UNESCO-Erbe) ist eine Vereinigung von Gemeinden und Städten der Tschechischen Republik, auf deren Territorium sich in das Weltkulturerbeverzeichnis der UNESCO eingetragene Denkmäler befinden.

Die Kennzeichnung der Denkmäler mit dem Symbol UNESCO ist ein Akt, mit dem die Weltgemeinschaft erklärt: "Ja, das ist etwas, was auf der ganzen Welt außergewöhnlich und einzigartig ist, etwas, was unser gemeinsames Erbe darstellt, etwas, das wir uns gegenseitig zu schützen verpflichten – in unsere aller Interesse – der Nationen der Welt." Die Tschechische Republik unterzeichnete das Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt im Jahr 1991 und seit dieser Zeit wurden schon 12 Orte in der ganzen Tschechischen Republik in das UNESCO-Verzeichnis eingetragen. Das ist mehr als das Doppelte des weltweiten Durchschnitts. Wir können also stolz verkünden, dass die Tschechische Republik eine "UNESCO-Großmacht" ist. (UNESCO: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur). 

nahoru ^ | tisk | komentovat

Viewed 19825 times